Ölwechseltermin

Bevor wir irgendetwas anderes machen, machen wir jetzt erst mal einen Ölwechsel, haben Pilotesse und Werkstatt beschlossen. Der wäre ohnehin fällig, denn seit dem letzten Ölwechsel sind immerhin 7000 km vergangen.

Die Werkstatt hat der Pilotesse empfohlen, 15W40 Mehrbereichsöl zu besorgen und das hat sie auch brav getan. Zusammen mit dem Öl wird sie am Montag auch das Wohni in der Werkstatt anliefern und dann schauen wir mal, ob sich da der Kurzstrecken-zur-Arbeit-fahr-Betrieb bemerkbar gemacht hat oder ob da tatsächlich die ZKD maunzt.

Ein schönes Wochenende da draussen!

Dreieinhalb flutschige Liter

Jerome bekam gestern endlich in der Werkstatt seinen nach der Englandreise wohlverdienten Ölwechsel.

Die Pilotesse ist da zugegeben pingelig, auch wenn es Stimmen im Forum gibt, die sagen, man brauche nicht so häufig das Öl zu wechseln: Die kleine Wanderdüne bekommt etwa alle 5-6000 km einen  Flutschaustausch im Motor und basta.

Das schwere Unwetter gestern nacht haben wir auch gut überstanden. Wir standen auf einem völlig freien Parkplatz, weit weg von jedem Baum, der mit Ästen hätte um sich werfen können, oder von dachziegelschleudernden Hausdächern.

Heute wiederum klingelte der Buchhändler bei der Pilotesse: Die ersten Unterlagen für die Reise nach Norwegen sind eingetrudelt. An dieser Stelle übrigens mal eine Lanze für die regionalen Buchhändler – auch wenn das ein amazon-Link ist: Die Bücher sind genauso schnell da wie bei amazon bestellt, und wenn es nicht grade ein Gebrauchtschnäppchen ist, informiert sich die Pilotesse zwar im Netz, bestellt aber lokal .

Da wir in der nächsten Zeit wohl eher nicht mehr auf Reisen gehen können, wird Jerome wohl in seine Halle zurückziehen im Lauf der nächsten Woche.

Allen da draussen gute Fahrt in die Sommersaison!