Es werde Licht!

Gestern konnte die Pilotesse es endlich einrichten, ihre kleine Wanderdüne aus der Werkstatt zurückzuholen. Interessiert liess sie sich in die neuen technischen Lämpchen einweisen: neue Sicherungen hier, sich beim Drehen der neuen, drehbaren LED-Leselampe unplanmässig ausschaltende Zweitleuchte da (hatte die Pilotesse eh schon abgeschrieben …. ), drehbare Lichtleiste über der Küchenarbeitsfläche , neuer dreistufig schaltbarer Bewegungsmelder außen… das sah alles sehr ordentlich aus.

Die Pilotesse schipperte also mit ihrem Wohni vergnügt nach Hause und wollte sich abends daranmachen, die für den angepflanzten Kabelsalat ausgeräumten Schränke wieder einzuräumen. Brav machte der Bewegungsmelder außen Licht.
Die Pilotesse enterte das Wohni und fing an, beherzt alle Lampen anzuschalten.
Wenige Augenblicke später fuhr draussen ein Polizeifahrzeug in Schrittgeschwindigkeit am Wohni vorbei und überprüfte, ob sich dort ein getarntes UFO auf den Start vorbereitete. Die Pilotesse winkte freundlich und kramte ihre Sonnenbrille heraus – zum einen, um die Polizisten zu blitzdingsen, zum anderen, weil es jetzt im Wohni so hell ist, dass sie ohne nicht mehr auskommt.

Projekt „Es werde Licht!“ eindeutig geglückt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: